Chirurgie

Bei der Tendovaginoskopie wird das Gelenk mit einem Arthroskop (Sichtgerät, Kamera) untersucht. Hierfür wird das Gelenk mit steriler Flüssigkeit oder Gas aufgefüllt und das Arthroskop durch einen kleinen Schnitt in das Gelenk eingeführt. Bei einer Arthroskopie können freie oder fixierte Knochenteile (OCD, Chip) entfernt, Knochenzysten behandelt und alle einsehbaren Bereiche eines Gelenks kontrolliert werden.

In unserer Klinik führen wir diagnostische und therapeutische Arthroskopien der Gelenke, Sehnenscheiden und der Bursa podotrochlearis durch.

Die häufigste Methode der Kastration in unserer Klinik ist die Entfernung der Hoden von skrotal.
Unter dem Einsatz von CT und C-Bogen können wir selbst komplizierte Frakturen optimal versorgen. Zur Rekonvaleszenz steht Ihrem Pferd in einer speziell ausgestatteten Box der Swinglifter zur Verfügung.
  • Eine Neurektomie, auch Nervenschnitt genannt, kann bei Pferden mit fortgeschrittener Podotrochlose durchgeführt werden.
  • Eine der häufigsten Lahmheitsursachen beim Pferd sind Veränderungen des Fesselträgerursprungs. Bei der Fasziotomie am Vorder- oder Hinterbein wird der feste Bindegewebsmantel (Fascie) operativ durchtrennt.
Details zur Kolikchirurgie finden Sie unter Notfall- und Intensivmedizin.
Stationäre Zahnuntersuchungen und -behandlungen werden in einem modern ausgestatteten Behandlungsraum von unseren Spezialisten durchgeführt.
Kehlkopfoperationen führen wir in Zusammenarbeit mit Dr. Bonfig durch.
Vitrektomien werden von einem qualifizierten Kollegen aus der Altano-Gruppe vorgenommen.
  • Terminvereinbarung in der Klinik und Festlegung der Art der Operation
  • Einstellung des Pferdes einen Tag vor dem OP-Termin, um Stress zu vermeiden
  • Mitteilung des Besitzers über Unverträglichkeiten, Allergien und Eigenheiten im Umgang
  • Wenn vorhanden, Bereitstellen von Röntgenbildern und Vorberichten
  • Besprechung des Narkoserisikos
  • Bei bestehen einer OP-Kosten-Versicherung:
    • Info über das Versicherungsunternehmen und den Versicherungssatz
    • Ausfüllen der Abtretungserklärung für die Abrechnung mit der Versicherung
Rufen Sie uns gerne an, um einen Termin zu vereinbaren.

Bei der Tendovaginoskopie wird das Gelenk mit einem Arthroskop (Sichtgerät, Kamera) untersucht. Hierfür wird das Gelenk mit steriler Flüssigkeit oder Gas aufgefüllt und das Arthroskop durch einen kleinen Schnitt in das Gelenk eingeführt. Bei einer Arthroskopie können freie oder fixierte Knochenteile (OCD, Chip) entfernt, Knochenzysten behandelt und alle einsehbaren Bereiche eines Gelenks kontrolliert werden.

In unserer Klinik führen wir diagnostische und therapeutische Arthroskopien der Gelenke, Sehnenscheiden und der Bursa podotrochlearis durch.

Die häufigste Methode der Kastration in unserer Klinik ist die Entfernung der Hoden von skrotal.
Unter dem Einsatz von CT und C-Bogen können wir selbst komplizierte Frakturen optimal versorgen. Zur Rekonvaleszenz steht Ihrem Pferd in einer speziell ausgestatteten Box der Swinglifter zur Verfügung.
  • Eine Neurektomie, auch Nervenschnitt genannt, kann bei Pferden mit fortgeschrittener Podotrochlose durchgeführt werden.
  • Eine der häufigsten Lahmheitsursachen beim Pferd sind Veränderungen des Fesselträgerursprungs. Bei der Fasziotomie am Vorder- oder Hinterbein wird der feste Bindegewebsmantel (Fascie) operativ durchtrennt.
Details zur Kolikchirurgie finden Sie unter Notfall- und Intensivmedizin.
Stationäre Zahnuntersuchungen und -behandlungen werden in einem modern ausgestatteten Behandlungsraum von unseren Spezialisten durchgeführt.
Kehlkopfoperationen führen wir in Zusammenarbeit mit Dr. Bonfig durch.
Vitrektomien werden von einem qualifizierten Kollegen aus der Altano-Gruppe vorgenommen.
  • Terminvereinbarung in der Klinik und Festlegung der Art der Operation
  • Einstellung des Pferdes einen Tag vor dem OP-Termin, um Stress zu vermeiden
  • Mitteilung des Besitzers über Unverträglichkeiten, Allergien und Eigenheiten im Umgang
  • Wenn vorhanden, Bereitstellen von Röntgenbildern und Vorberichten
  • Besprechung des Narkoserisikos
  • Bei bestehen einer OP-Kosten-Versicherung:
    • Info über das Versicherungsunternehmen und den Versicherungssatz
    • Ausfüllen der Abtretungserklärung für die Abrechnung mit der Versicherung
Rufen Sie uns gerne an, um einen Termin zu vereinbaren.

Unsere Leistungen im Überblick

Wir stehen für eine effiziente Diagnostik und eine verantwortungsvolle, individuell abgestimmte Therapie. Um den Gesundheitszustand Ihres Pferdes detailgenau zu erfassen, führen wir eine eingehende klinische Untersuchung durch und nutzen je nach Situation verschiedene bewährte Verfahren – vom digitalen Röntgen über die Sonographie, Szintigraphie und Computertomographie bis hin zur Endoskopie.

Diagnostik

Diagnostik

Mithilfe moderner Medizintechnik erstellen wir eine detaillierte Diagnose.

Mehr erfahren

Orthopädie

Orthopädie

In der Orthopädie behandeln wir Fehlbildungen und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates.

Mehr erfahren

Chirurgie

Chirurgie

In unserem hochmodern ausgestatteten Operationssaal nehmen wir sowohl klassische als auch minimalinvasive Eingriffe vor.

Mehr erfahren

Therapie

Therapie

Aus dem großen Spektrum der Therapiemöglichkeiten wählen wir gemeinsam mit Ihnen die beste Behandlung für Ihr Pferd aus.

Mehr erfahren

Notfall- und Intensivmedizin

Notfall- und Intensivmedizin

Wir stehen Ihnen und Ihrem Pferd rund um die Uhr zur Seite.

Mehr erfahren

Zahnheilkunde

Zahnheilkunde

Eine CT-Untersuchung im Stehen ermöglicht eine detaillierte Diagnostik und bildet die Basis für eine bedarfsgerechte Zahnbehandlung.

Mehr erfahren